Astronomiereise - Astro-Reise - Astronomische Reise - Französisch Guyana - Kourou - Weltraumbahnhof - Ariane - Sternenhimmel
ASTRONOMIE-REISE FRANZÖSISCH GUYANA

Faszination Weltraum und Dschungelwelt

Dschungel Astronomische Reisen Ariane-Rakete

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Eclipse-Reisen.de 2011-2016, all rights reserved

EINFÜHRUNG

Diese astronomische Erlebnisreise führt uns nach einer Stadtrundfahrt durch die französische Hauptstadt und einer Übernachtung in Paris-Orly in einem 9-stündigen Flug in die tropische Region von Südamerika, nur 5° nördlich des Äquators. Hier bietet die Erdrotation für Raketenstarts eine maximale Anschubhilfe. In Kourou befindet sich daher der große Weltraumbahnhof der ESA, der vor allem für die Starts der Ariane Rakete bekannt ist; eine einmalige Gelegenheit, diese interessante Anlage mit Besucherzentrum und Museum zu besichtigen. Der Landesname Guyana bedeutet "Land der Flüsse". Neun Zehntel des Landes sind unberührter tropischer Regenwald. Hier erleben wir unter anderem die Tropenwelt der Amazonasregion live. Eine Übernachtung im Naturschutzgebiet von Kaw auf einem idyllischen Hausboot im gemütlichen Bett oder auch einer typischen Hängematte ist unvergesslich - besonders unter klarem Sternenhimmel in dieser einmalig geheimnisvollen Natur. Auf dem Dschungelfluss lernen wir bei einer nächtlichen Fahrt mit dem Einbaum-Motorboot wie man Kaimane fängt. Bekannt wurde Französisch-Guyana auch durch Papillon´s Teufelsinsel. Heute ist sie ein idyllisches Naturreservat in Besitz der französischen Raumfahrtagentur.

Zeitverschiebung: MESZ - 5h

Weltraumbahnhof Kourou

Reisehinweise:
In Französisch Guyana erwartet uns ein tropisches Klima mit konstanten Temperaturen von 28 °C rund ums Jahr. Der September gehört zu den trockenen Monaten und ist glücklicherweise eine mückenfreie Zeit. Die Küstenregion profitiert von den Passatwinden.
Französisch Guyana ist ein Überseedepartement des französischen Staates und somit auch Teil der EU. Daher ist das gesetzliche Zahlungsmittel der EURO. Zur Einreise reicht ein gültiger Personalausweis.
Zwar ist für Französisch Guyana eine Gelbfieberschutzimpfung zur Einreise behördliche Pflicht, aber die Monate August und September sind mückenfrei und die beste Reisezeit für den südamerikanischen Dschungel.

REISEVERLAUF

Do, 28.09.2017: Deutschland-Paris, Stadtrundfahrt Paris
Vormittags: Zubringerflug ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Flughafen Paris Charles de Gaulle. Transfer zum Hotel in Paris-Orly. Nachmittags Stadtrundfahrt mit komfortablen Reisebus in Paris: mit Saine Insel und Notre Dame, Louvre, Eiffelturm und vielem mehr. Abendessen im Hotel. Alternativ zur Stadtrundfahrt werden wir einen Besichtigungstermin bei der Sternwarte Meudon bei Paris arrangieren.
1 Übernachtungen im Hotel in Orly.
Fr, 29.09.2017: Paris - Cayenne
Abflug in Paris-Orly 10:45 Uhr und Ankunft in Cayenne, Franz. Guayana ca. 14:50 Uhr Ortszeit. Transfer vom Flughafen Rochambeau zum 2*-Hotel bei Cayenne in idyllischer Atmosphäre.
1 Übernachtungen im Hotel mit HP.
Sa, 30.09.2017: Erlebnis Tropischer Regenwald
Zweistündige Bootsfahrt von Regina über den Fluss Approuague zum Dschungelcamp Saut Athanase. Die Vegetation ist beeindruckend. Bei Wanderungen durch den Regenwald kann man zahlreiche Vögel, Amphibien, Affen, etc. beobachten, entdeckt die Spuren von Jaguaren und Tapiren, und mit etwas Glück auch die Königin des Amazonasdschungels, die bis zu 6 m lange Anakonda. Für die Nacht stehen kleine Holzhäuschen mit Betten oder typische Carbets mit den in Französisch Guyana weit verbreiteten Hängematten zur Verfügung. Im Camp, weit weg von jeglicher Zivilisation, fasziniert in einer klaren Septembernacht ein einmaliger Sternenhimmel.
1 Übernachtung im Dschungelcamp Saut Athanase mit HP.
Bootsfahrt im Dschungel
So, 01.10.2017: Goldwaschen im Dschungel und Fahrt nach Kourou
Das Schwimmen im Urwaldfluss ist ein besonderes Vergnügen (ungefährlich und gute Wasserqualität). An plätschernden Urwaldflüssen demonstriert der Führer die Kunst des Goldwaschens und weiht uns in die Künste des traditionellen Fischfangs mit Netz ein. Groß ist die Ausbeute beim Goldsuchen freilich nicht mehr, die Zeit des guyanischen Goldrausches liegt hundert Jahre zurück. Die Ausbeute beim Fischfang mit Netz ist dagegen umso erstaunlicher. Rückfahrt am späten Nachmittag im motorisierten Einbaum nach Regina. Weiterfahrt mit dem Bus nach Cayenne.
1 Übernachtungen im Hotel Cayenne mit VP.
Mo, 02.10.2017: Naturschutzgebiet von Kaw
Morgens Aufbruch ins Naturschutzgebiet von Kaw. Nach etwa 1.5 Stunden Fahrt auf landschaftlich eindrucksvoller Straße erreicht man den einsamen Steg des offenen Urwaldareals. Nach einer kurzen Besichtigung des kleinen Fischerdörfchens, das nur auf dem Wasserweg zu erreichen ist, durchquert man weite Wasserflächen im motorisierten Einbaum und lässt sich von Vogel- und Wasserwelt verzaubern. Mittag auf dem berühmten Hausboot mitten im Naturschutzgebiet. Zur Begrüßung gibt es einen Apéritif (traditioneller Ti-punch oder Planteur aus Guyana). Nach dem Mittagessen Ausflug mit dem Boot zur Crique Wapou, einer kleinen Flussstauung umringt von Orchideen und anderen tropischen Pflanzen. Es besteht hier die Möglichkeit, Riesenotter, Brüllaffen, Faultiere oder Guayanas zu beobachten. Anschließend kann man neben einer kleinen Siesta auf dem Hausboot Kanus zur individuellen und lautlosen Vogelbeobachtung nutzen oder sich im Wasser erfrischen. Nach dem Abendessen geht es bei Anbruch der Dunkelheit auf die Suche der verschiedenen Arten von Kaimanen, deren größte, der Schwarzkaiman, eine Länge von bis zu 6 m erreichen kann. Diese nächtliche Bootstour garantiert die Beobachtung vieler Kaimane in einer einmaligen und atemberaubenden Atmosphäre. Abendessen auf dem Hausboot; Himmelsbeobachtungen möglich.
1 Übernachtung auf dem exklusiven Hausboot im Naturschutzgebiet von Kaw in der Hängematte oder im Bett (keine Mücken).
Im Dschungel
Di, 03.10.2017: Berge von Fougassier und Cacao
Erwachen auf dem Hausboot, Frühstück beim Dschungelpanorama mit vielen geheimnisvollen Tierstimmen. Durchquerung des Naturschutzgebietes im Boot, Beobachtung der Vögel. Rückkehr zum Anlegesteg gegen 10.00 Uhr. Fahrt mit dem Bus nach Cacao zu den 1977 aus Laos eingewanderten H´mong, die sich zu den Gemüsebauern des Landes entwickelt haben. Besuch des Marktes und Abschied von den Tropen mit Besuch des insektenkundlichen Museums. Mittagessen individuell. Fahrt nach Kourou.
1 Übernachtung im Hotel mit HP
Mi, 04.10.2017: Besichtigung des Weltraumbahnhofes und des Zoos
Am Vormittag Besichtigung des Weltraumbahnhofes der ESA. Schon am Eingang, dem technischen Zentrum, beeindrucken ein riesiger Stahlglobus und das Modell einer Ariane 5-Rakete in Originalgröße. Des weiteren finden wir hier das Weltraummuseum, das Kontrollzentrum und Satelliten-Montagegebäude. 12 km entfernt befinden sich die Startanlagen ELA 1-3 (Ensembles de Lancement Ariane) mit den riesigen Startrampen, Endintegrations- und Montagegebäuden. Nur 5° vom Äquator entfernt gibt die Rotationsgeschwindigkeit der Erde den gestarteten Raketen einen zusätzlichen Schwung von mehr als 1600 km/h mit auf den Weg. Kourou ist zudem sicher vor Erdbeben und Wirbelstürmen. Deshalb wurde dieser Standort 1968 von der neu gegründeten ESA gewählt. Während in den ersten Jahren des Betriebs nur kleinere Startrampen für die damalige Diamant und die Europa-Rakete vorhanden waren, prägen heute die gigantischen Startanlagen für die Ariane das Bild. Möglichkeit zur Besichtigung des Raumfahrtmuseums (ca. 4 Euro p.P.). Mittagessen individuell in Kourou. Besichtigung des Zoos (14 Euro). Hier hat man die Möglichkeit, diejenigen heimischen Tiere, welche in der Wildnis nur schwer zu erblicken sind - z.B. Pumas, Jaguare, Tapire oder Faultiere - zu sehen. Rückkehr nach Kourou.
1 Übernachtung im Hotel in Kourou mit HP
Die Teufelsinseln
Do, 05.10.2017: Bootsfahrt zu den Teufelsinseln
Bootsfahrt zu den berühmten Teufelsinseln vor der Küste von Kourou. Gnädig überwuchert hier die feuchttropische Vegetation die Vergangenheit. Von 1797 bis 1946 waren die Eilande Deportationsort für Schwerkriminelle und für politische Häftlinge des Mutterlandes. An eine Flucht aus der grünen Hölle war kaum zu denken. Nur wenige wie Papillon Henri Charriere, dessen Lebenserinnerungen mit Steve McQueen in der Hauptrolle verfilmt wurden, schafften das nahezu Unmögliche. Heute bezaubern die Inseln durch ihre Naturschönheiten. Nach einer organisierten Führung über die Haupt-Insel ist Baden im Meer möglich. Rückfahrt des Schiffes gegen 17.00 Uhr nach Kourou.
1 Übernachtung im Hotel mit HP in Cayenne
Fr, 06.10.2017: Cayenne und Rückflug nach Paris
Besichtigung Cayenne und Möglichkeit für einen kleinen Bummel mit Souvenier-Einkäufen. Transfer zum Flughafen und Abflug 17:55 Uhr.
Sa, 07.10.2017: Ankunft in Paris-Orly
Ankunft in Paris-Orly gegen 7:25 Uhr Ortszeit und Weiterflug ab Paris Charles De Gaulle nach Deutschland.

Ablaufänderungen der Ausflüge bleiben vorbehalten.

Reiseroute

PREISE & LEISTUNGEN

Reisetermin:
28.09. - 07.10.2017
Reisepreis:
EUR 3930,- p.P. im DZ
EUR 4425,- im EZ
Anzahlung: 10% des Reisepreises mit Erhalt der Reisebestätigung
Restzahlung: Zahlungseingang bis spätestens 31.08.2017.
Im Reisepreis enthalten:
  • Zubringerflug mit AirFrance nach Paris CDG ab/an Deutscher Flughafen.
  • Internationaler Flug mit AirFrance, Paris-Orly-Cayenne, Cayenne-Paris-Orly.
  • Gepäcktransport (20 kg und Handgepäck)
  • Busfahrten wie im Reiseablauf beschrieben, einschließlich der Transfers.
  • 6 Übernachtungen/HP in 2*/3* Hotels.
  • 1 Ü/VP im Dschungelcamp und 1 Ü/VP Hausboot in Kaw.
  • Besichtigungen und Eintritte gemäß Reiseprogramm
  • Örtliche Reiseleitung und Führung im Weltraumbahnhof der ESA
  • Astronomische Reiseleitung
  • Infomaterial zur Reise
Nicht enthalten:
  • Gelbfieberschutzimpfung
  • Getränke, Trinkgelder, sonstige Mahlzeiten
  • Eventuelle Kerosinaufpreise
  • Ausgaben persönlicher Natur
Mindestteilnehmerzahl: 8, Höchstteilnehmerzahl: 12
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt abgesagt werden.
Abflughäfen für Zubringer nach Paris CDG:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Stuttgart
  • Zürich
Ihren Reisepreis-Sicherungsschein stellt die Wittmann Travel e.K., Urenfleet 6e, 21129 Hamburg,
welche Veranstalter dieser Reise im Sinne des Reiserechts ist.